Pellworm

Der Leuchtturm von Pellworm

Der Leuchtturm von Pellworm

Pellworm ist die drittgrößte nordfriesische Insel. Sie liegt östlich von Nordstrand. Sie besteht aus dem Westteil der ehemaligen Insel Strand, die 1634 in der Burchardiflut oder auch der 2. großen Mandränke zerstört wurde. Pellworm, Nordstrand und einige der Halligen sind Bruchstücke der ehemaligen Insel.

Heute liegt Pellworm im Schnitt etwa einen Meter unter Normalnull. Die Insel wird daher von einem 8 Meter hohen und 25 Kilometer langen Deich geschützt. Pellworm ist durch eine regelmäßige Fährverbindung der Neue Pellwormer Dampfschiffahrtsgesellschaft (N.P.D.G.) via Strucklahnungshörn auf Nordstrand mit dem Festland verbunden. Seit dem Bau des Tiefwasseranlegers vor Tammensiel ist der Fähranleger tidenunabhängig, so dass der Fährverkehr nach einem regelmäßigen Fahrplan möglich ist. Hier finden Sie den Fahrplan ab Nordstrand.

Sehenswürdigkeiten auf Pellworm

Im Rungholt-Museum Bahnsen präsentiert seit 1980 der watterfahrene Heimatforscher Hellmut Bahnsen seine Funde aus dem Watt. Ein Plausch über Rungholt mit dem Hobby-Historiker ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Der Pellwormer Leuchtturm von 1906 im Süden der Insel kann besichtigt werden. Der 38 Meter hohe Turm ruht auf 127 bis zu 14 Meter tiefen Eichenpfählen und wiegt 130 Tonnen. Ein Schwester-Turm gleicher Bauart befindet sich auf der Insel Amrum.

Das Wahrzeichen der Insel ist die Turmruine der Alten Kirche. Das romanische Gotteshaus wurde um 1200 errichtet, der Kirchturm im 13./14. Jahrhundert angebaut. Er stürzte 1611 teilweise ein, weil die offenbar nicht tief genug gegründeten Fundamente im Marschboden keinen ausreichenden Halt mehr fanden.

Auf Pellworm können Sie zudem Europas größtes Hybridkraftwerk besuchen. Das Kraftwerk mit einer gesamten Leistungsfähigkeit von 1071 kW besteht aus einer 771-kW-Photovoltaikanlage und einer 300-kW-Windenergieanlage, nutzt also die erneuerbaren Energien aus Sonne und Wind. Es verfügt über ein vielbesuchtes Infozentrum und steht Gästen im Sommer zur Besichtigung offen.