Aktivitäten

Hallig Hooge

Blick auf Hallig Hooge während einer Wattwanderung nach Norderoog

Nordstrand bietet abseits vom Massentourismus Erholung und Ruhe pur, mitten im Naturpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, das zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Für einen reinen Badeurlaub ist Nordstrand aufgrund des “Grünen Deichs” und der Gezeiten nicht geeignet, aber dafür bietet es die Möglichkeit zu vielen anderen Aktivitäten wie Radfahren, Inlineskaten, Wattwandern oder auch zum Geocaching.

Durch den tideunabhängigen Fähranleger in Strucklahnungshörn bietet Nordstrand eine gute Schiffsverbindung zu den Halligen und den Inseln Pellworm, Amrum und Sylt.

Nordstrand liegt inmitten der historisch bedeutenden Gegend der nordfriesischen Küste. Im NordseeMuseum in Husum und bei Wattwanderungen zu den versunkenen Dörfern Rungholt und Hersbüll kann man die tragische wie spannende Geschichte der beiden großen „Mandränken“ gerade auch mit Kindern erleben und verstehen.

Besonders für Hobby-Ornitologien bietet Nordstrand mit dem Beltringharder Koog, den Halligen, insbesondere Norderoog und der Hamburger Hallig, tolle Möglichkeiten, die einzigartige Vogelwelt des Wattenmeers zu beobachten. Nordstrand verfügt selbst über eine gut erhaltene Vogel-Koje, in der regelmäßige Führungen angeboten werden.